Ultrafiltration

Mit der Vorsedimentationseinheit macht es dieses komplexe Verfahren möglich, eine maximale Leistung hinsichtlich Chargengröße und ausdauernder Leistung zu garantieren. 600 - 3.000 l/h Gesamtleistung sind übliche Größen bei einer Rückgewinnungsrate von bis zu 98% ohne weitere Behandlung, weitere Verfahrensschritte sind möglich.

Der hohe Standard der Verfahrensautomatisierung ermöglicht es, die Maschinen für ca. 80% der Gesamtzeit unbeaufsichtigt zu lassen. Menschliche Arbeitskraft wird nur noch zur Ver- und Entsorgung benötigt. Die H2O-Intaglio-PRO Anlage ist ein leistungsstarkes und kostengünstiges System.

Mit der Entscheidung des Österreichischen Patentamtes vom 9.9.2015 ist das Verfahren hinter dem H2O-Intaglio-PRO-Prozeß nunmehr patentiert. Damit sind Jahre der Diskussionen vorbei.

 

Ausrüstung / Zubehör

Die Behälter sind aus Edelstahl oder stahlgerahmten Polypropylen (obwohl auch andere Materialien auf Anfrage zur Verfügung stehen), die garantiert beständig gegenüber allen chemischen Produkten sind, die in industriellen Verfahren auftreten.

Die Einheit kommt mit einer integrierten Vorwärmung der Wischlösung und ein Kühlkreislauf ist gegen Mehrkosten auch erhältlich.

Es wurde eine große Palette an Zusatzeinrichtungen entwickelt, um den enormen Ansprüchen z.B. des Banknotendrucks gerecht zu werden. Dies beinhaltet individuelle Abschlammpumpen für jeden Behälter, Pegelregler für alle Behälter und eine optimierte und vereinfachte Bedienoberfläche bei unseren Kontroll- und Steuerungseinheiten unserer Mutterfirma Pichotta.

Als Conteineranlage konstruiert, kann die Seiler H2O-Intaglio-PRO Anlage als einzelne Einheit auf einem Fahrzeug verladen oder in einem Standardcontainer geliefert werden. Wenn die Anlage zum Kunden kommt und alle Medien angeschlossen wurden, ist die Anlage kurzfristig betriebsbereit.

H2O-Intaglio-PRO ist erwiesenermaßen eine Membrananlage die auf allen Druckmaschinen, Drucksystemen und Druckfarben eingesetzt wird.